Brandschutz

Selbstverständlich sind unsere Mitarbeiter auf HILTI Brandschutzsystemen geschult und geprüft!

Brandschutz ist eine vorrangige Aufgabe für alle, die für die Konstruktion und die Spezifikation von neuen Gebäuden oder die Nutzungsänderung von Gebäuden im Bestand verantwortlich sind. Die Ursachen eines Brandausbruchs sind unterschiedlich und nicht vorhersehbar und liegen oft außerhalb einer möglichen Einflussnahme durch den Konstrukteur und Planer. Was jedoch beeinflusst werden kann, ist die Auswirkung eines einmal ausgebrochenen Brandes. Die Brandbekämpfung innerhalb eines Gebäudes wird normalerweise mit Hilfe einer Kombination aus aktiven und passiven Brandschutzsystemen bewirkt.

Aktive Brandschutzsysteme
Aktive Brandschutzsysteme sind auf die Erkennung eines Brandes ausgelegt, wobei dieser dann durch Sprinkler-Systeme oder Feuerlöscher gelöscht wird, oder dessen Auswirkungen durch Rauchabzug gemildert werden. Aktive Brandschutzsysteme dienen auch durch Bereitstellung von Alarmen und Notfallbeleuchtung als Fluchthilfe für die Bewohner.

Passive Brandschutzsysteme
Der passive Brandschutz wird in die Struktur des Gebäudes integriert, so dass ein Brand bei Ausbruch in einem sogenannten Brandabschnitt, umgeben von feuerhemmenden Wänden und Böden, eingegrenzt ist. Zur Aufrechterhaltung der feuerhemmenden Eigenschaften von Wänden und Böden sind jedoch alle Öffnungen und Durchführungen betreffend Austritt von Feuer und Rauch mit Brandschutzabschottungen abzudichten.

© © 2018 by Elektro Klein | Impressum | Datenschutz